E-Commerce- und Marketing-Plattform für Produkte des ländlichen Raumes in Brandenburg

Netzwerk

Gemeinsames Portal für die Vermarktung von Produkten des ländlichen Raumes Brandenburg in die Hauptstadtregion Berlin

Strategische Ziele und Inhalt der Netzwerkarbeit von „Marktgenuss“

Marktgenuss als echtes Kooperationsnetzwerk stellt die Koordination der
 Zusammenarbeit und die Integration der Schwerpunktthemen, deren Bearbeitung und Entwicklung sich das Netzwerk vorgenommen hat, zentral in den Mittelpunkt seiner Tätigkeit.
Dabei geht es zuallererst um die Erfassung und Bewertung der relevanten Themenfelder für das Vorhaben, vor allem aber auch um die Unterstützung der einzelnen Netzwerkteilnehmer, ihr KnowHow und ihre Kompetenz einbringen zu können.
Wichtigstes strategisches Ziel ist die nachhaltige, dauerhafte und langfristige Stärkung und Verbesserung regionaler Wertschöpfungsketten im ländlichen Bereich in Brandenburg.
 Landwirtschaftlichen Händlern und Produzenten soll eine echte Alternative zum Absatz ihrer Produkte und damit zur dauerhaften Sicherung Ihrer Existenz geboten werden.
 Marktgenuss als Initiative vom Land für das Land wird eine nachhaltige Verbesserung der regionalen Wertschöpfung in Brandenburg für den ländlichen Raum gewährleisten.
Es werden langfristig wirtschaftliche Perspektiven für Erzeuger und Händler geschaffen, die unabhängig von multinationalen Konzernen sind, die den Belangen von Erzeugern, Händlern und Konsumenten Rechnung tragen und die vor allem auch von den Konsumenten stark nachgefragt werden, so dass sich dadurch auch langfristig eine wirtschaftliche Perspektive für Marktgenuss eröffnet.
Zusätzlich wird über die Erarbeitung des logistischen Netzwerkes eine Alternative zur bestehenden unzureichenden, unter ökonomischen und ökologischen Aspekten abzulehnenden, Einzel-Paketlogistik geschaffen, die punktgenau auf die Bedürfnisse von Erzeugern und Konsumenten ausgerichtet ist und die zudem noch den Besonderheiten (z.B. Kühllogistik) der zu transportierenden Lebensmittel vollauf gerecht wird.

Integraler Bestandteil der Netzwerkarbeit wird zudem eine zu erarbeitende
 Handlungsanweisung, beziehungsweise ein Lastenheft, für ein zukünftiges Betreibermodell der Plattform sein. Dies ist in sofern von strategischer Bedeutung für das Netzwerk, da ausdrücklich nicht nur eine theoretische Betrachtung möglicher Umsetzungswege erarbeitet werden soll, sondern die Ergebnisse auch möglichst schnell und zum Nutzen der angesprochenen Teilnehmer praktisch umgesetzt werden sollen.
Dazu soll im Rahmen der Netzwerkarbeit ausdrücklich nicht nur das eigentliche
Internetportal für Lebensmittel konzipiert werden. Von existenzieller Bedeutung für das Gelingen des Vorhabens sind vor allem auch die Betrachtung der flankierenden Dienstleistungen, wie Abrechnungssysteme, Produktwerbung und Lebensmittellogistik.

Zusammengefasst heißt das, dass neben der klassischen Koordinierung der Zusammenarbeit und der Schaffung neuer Kooperationsbeziehungen vor allem die Steuerung der einzelnen Aktivitäten zur Entwicklung der Leistungen der jeweiligen Kooperationspartner, hin zu einem gemeinsamen „Produkt“, hin zu einer gemeinsamen „Dienstleistung“, so dass diese dann
von allen relevanten Marktteilnehmern genutzt werden können, eine der zentralen Herausforderungen des Projektes ist.

Dabei steht die Nutzung von Synergien und die Entwicklung und Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Produzenten im Mittelpunkt, getreu dem genossenschaftlichen Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“

 

 

 

 

 

Marketing – und Produkt – Hub für Berlin/Brandenburg

 

Vorteilskreis Marktgenuss

Logistikkonzept

 

 

Produzenten
Integration und Präsentation von Lebensmittel-Produzenten in Brandenburg

Marktplatz
Vermarktung der Produkte über eine Plattform mit allen Dienstleistungen

Marketing
Aufbau einer Community und spezifische Erschließung breiter Kundengruppen

Partnerschaft
Einbeziehung aller themenbezogener Multiplikatoren auf partnerschaftlicher Basis

Partner

Teilnehmer des Kooperationsnetzwerkes

Fleischerinnung Brandenburg Mitte

Die Fleischerinnung Brandenburg-Mitte ist eigenständiges Mitglied der Kreishandwerkerschaft.
Alle Innungen, die ihren Sitz im Landkreis haben, sind Mitglieder der Kreishandwerkerschaft. Hauptaufgabe der Fleischerinnung Brandenburg-Mitte ist es, die politische Kraft des regionalen Handwerks zu sein und uns für die Belange des Handwerks einzusetzen.

Die Fleischerinnung Brandenburg-Mitte ist wichtiger Ansprechpartner für die Betriebe, die nicht nur ein Handwerksunternehmen, sondern vielmehr ein qualifizierter Innungsbetrieb sein wollen.
Damit übernimmt sie als Berater in allen Fragen der strategischen Geschäftsentwicklung die Funktion des wichtigsten Bindeglieds zwischen Markttrends und angeschlossenen Unternehmen.

Durch die Einbeziehung wird sichergestellt, dass eine direkte Verknüpfung zwischen der ARGE und den einzelnen Marktteilnehmern entsteht.
Zugleich kann die Fleischerinnung Brandenburg-Mitte so perfekt Ihrem Auftrag als Berater und Impulsgeber für Ihre angeschlossenen Mitglieder gerecht werden.
Daraus ergibt sich auch der wichtigste Leistungsbestandteil dieses Gründungsmitgliedes, nämlich als direkt aus dem Markt heraus sprechender, zentraler Begleiter das, was der Markt fordert, sowohl von Produzentenseite, als auch von Verbraucherseite in das Netzwerk einzubringen.

Umgekehrt ist natürlich ebenso wichtig, dass die Innung als umfänglich vernetzte Organisation, die Idee „Marktgenuss“ auch nach außen transportiert und so eine breite Basis an weiteren Gewerken im Lebensmittelumfeld erreicht werden kann.

 

Neudorfer Fleischerei GmbH

Die Salami- und Wurstspezialisten aus dem Land Brandenburg.
Die Neudorfer Fleischerei begann 1991 mit nur fünf Mitarbeitern die Produktion und den Vertrieb von Hausschlachteprodukten in Pritzwalk und Umgebung. Mittlerweile konnte die Produktpalette von 20 Artikeln auf mehr als 100 Artikel erweitert werden.

In Brandenburg, Berlin und Mecklenburger Vorpommern werden 13 Filialgeschäfte betrieben. Darüber hinaus haben sich die Neudorfer Salamisorten in den letzten Jahren sogar zu einem überregional bekannten Markenzeichen entwickelt und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit.
Seit 2010 arbeitet die Neudorfer Fleischerei erfolgreich daran, bei der Herstellung der Neudorfer Spezialitäten weitestgehend auf künstliche Geschmacksverstärker, allergene Stoffe und chemische Lebensmittelzusätze zu verzichten.

Die Aufklärung der Kunden über Zusatzstoffe in der industriellen Lebensmittelproduktion und damit die Vermeidung von Allergien ist für die Neudorfer ein besonderes Bedürfnis. Ein wichtiges Anliegen der Neudorfer Mitarbeiter war und ist es ständig neben Qualität und Frische aller Neudorfer Produkte, eine fachgerechte Beratung zu bieten.

Für die Neudorfer Fleischerei ist die Mitarbeit in der ARGE Marktgenuss vor allem aus Sicht der Möglichkeit der Erschließung von neuen Vetriebskanälen von besonderem Interesse. Besonders für die Produktgruppe der Salamisorten wird ein dezidierter Markzugang in die Metropolregion Berlin seit langem angestrebt.

Die Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Herstellern und Händlern ist für die Neudorfer von besonderem Interesse, hier besonders auch die Möglichkeit Absatzkanäle im B2B Bereich erschließen zu können.
Für die ARGE ist die Mitgliedschaft der Neudorfer von besonderem Wert, da hier beide Ausprägungen, nämlich Produzent und Händler in einer Struktur vereint auftreten und somit genau die Impulse gegeben werden können, die zur Praxistauglichkeit des Netzwerkes entscheidend beitragen.
Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass Neudorfer sowohl ein Interesse daran hat, den Direktvertrieb an Endkunden über das Netz aufzunehmen, aber eben auch als Zulieferer und Kooperationspartner für Partner auf Marktgenuss bereit steht.

 

Liefer24 GmbH

Liefer24 GmbH ist ein junges Start-up Unternehmen, dass das Transport- und Kurierwesen einfach und umweltfreundlich für Shops, Unternehmen und für die private Nutzung macht.
Langjährige Erfahrung der Akteure aus dem Logistik- und Beförderungsbereichen machen Liefer24 zu einem grünen, aber gleichzeitig auch zu einem schnellen und zuverlässigen Logistikpartner aus Berlin.

Ob die Sendung klein oder gross ist oder aus Sicherheitsgründen ein besonderes Handling braucht – Liefer24 bringt es als Instant Delivery, Same Day oder auch als klassischen Transport schnell und sicher zum Kunden.

Liefer24 befördert Sendungen regional, national und international. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Anspruch, Sendungen umweltgerecht zu transportieren, zu Fuss, per Fahrrad, E-Bike, E-Motorrad, E-Taxi oder als E-Transporter –  Und das nicht nur bei der Auslieferung, sondern auch bei der Abholung vom Versandort.

 

 

Q-Regio GmbH

Die Q-Regio GmbH aus der Uckermark ist mit Ihren bisherigen Erfahrungen wichtiger assoziierter Projektpartner der ARGE.
Lebensmittel sind seit jeher ein zentraler Bestandteil der Kultur und Lebensart. Traditionelle Rezepturen und Esskulturen wurden von Generation zu Generation weitergereicht und gaben den Regionen und den Menschen eine Identität.
Neue Ideen und Produkte kamen immer wieder dazu und verbanden sich mit dem
Bestehenden in kreativer Weise – bis heute.
Diese Gedanken sind der Ausgangspunkt unseres Handelns. Q-Regio Produkte bietet Produkte an, die eine Heimat haben. Einige davon sind traditionell in der Region verankert, andere kamen mit den Menschen in die Region und haben sich dort fest etabliert.

Regionale Produkte und ländliches Lebensmittelhandwerk sind die Leidenschaft von Q-Regio, diese Produkte komfortabel anzubieten, darin besteht die Qualität. Regional erzeugt, zum Teil nach ganz alten Verfahren und Traditionen, sind die Produkte natürlich, authentisch und handwerklich. Auch dafür steht n.a.h. erzeugt.
Viele der Lieferanten können Konsumenten direkt besuchen und ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Alle Produkte werden in kleinen Betrieben sorgfältig und zum Teil nach ganz alten Verfahren hergestellt.
Menschen werden mit Regionalität begeistert.

Aus der Idee einer gemeinsamen Vermarktung entwickelt Q-Regio mit seinen Partnern ein Konzept, um bäuerliche Produkte aus der Region für Händler und Gastronomen mit gehobenem Anspruch anzubieten.

Für das Netzwerk sind insbesondere die Probleme, die Q-Regio bisher, bedingt durch die momentane Ausprägung als Insellösung und aufgrund des fehlenden direkten Markzuganges in die Metropolregion Berlin, behindern, als Anforderungen an eine zukünftiges Netzwerk und an die Plattform Marktgenuss zu berücksichtigen.

 

i-ways GmbH

Die Berliner Full-Service Internetagentur unterstützt seit 14 Jahren erfolgreich Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen auf dem Weg der Digitalisierung.
Mit Kompetenz und Leidenschaft entstehen ganzheitliche Software-Lösungen und Dienstleistungen für die Digitalisierung von Unternehmen, Geschäftsmodellen und -prozessen.

Das Unternehmen weiß, dass nicht jeder Topf zu jedem Deckel und nicht jeder Trend zu jedem Projekt passt. Deswegen entwickelt das gut eingespielte, interdisziplinäre und vor allem internationale Team nachhaltige Digitalisierungsstrategien und maßgeschneiderte Software-Lösungen.

Diese sichern den Erfolg der Kunden durch ein ganzheitliches Dienstleistungspaket von Konzeption über Kampagnenumsetzung bis Mitarbeiterschulung. Inhabergeführt und unabhängig berät i-ways kompetent und kundenorientiert und beziehen ihre Kunden von Anfang an in die Gestaltungsprozesse mit ein.

Mit Niederlassungen in sieben Ländern mit insgesamt 70 Mitarbeitern verfügt i-ways über interdisziplinäre Expertenteams für alle Aspekte der Digitalisierung und Internationalisierung.
Von Beratung und Konzeption über Implementierung und Launch bis zu Betrieb und Skalierung sichert i-ways den Erfolg bei digitalen Herausforderungen: Connected Commerce, Omnichannel, Mobile Business, Internet of Things.
Mit einer Vielzahl von selbstentwickelten Apps & Tools, in Kombination mit dem einzigartigen Know-how der Mitarbeiter aus komplexen Kundenprojekten, bietet das Unternehmen innovative Lösungen für den Weg der Digitalisierung in allen Bereichen.

net4x UG Berlin

Food-Marketing und Kommunikationsberatung.
Jedes Produkt oder jede Dienstleistung ist immer nur so gut, wie sie wahrgenommen, empfohlen und damit gekauft wird. Unter diesem Motto entwickelt die net4x ganzheitliche Kommunikations- und Trainingskonzepte, vorrangig im Lebensmittelumfeld.

Dabei stehen Regionalität, Qualität und die Entwicklung von kompletten Marketingszenarien in diesem Bereich im Mittelpunkt.
Vom Marketingkonzept bis zur täglichen Umsetzung. Frischer Wind und Wege, die Sie von Ihrer Konkurrenz abheben. Das sichert Aufmerksamkeit.
Basis dafür sind authentische, hochwertige Inhalte, die kontinuierlich, in ihrer Frequenz dem jeweiligen Marketingkanal angepasst, produziert werden. Marketing im Online- sowie im Offlinebereich lebt von diesen Inhalten, „Storytelling“ ist unverzichtbarer Grundbestandteil eines jeden Marketing-Mixes geworden. Das sichert Wahrnehmung.

Im erfolgreichen Social-Media- und Food-Marketing ist die tägliche und intensive Betreuung der Kanäle, sowie ein kontinuierliches Controlling über alle Maßnahmen hinweg, existenziell.
Auf Basis der festgelegten Ziele spricht net4x punktgenau Neukunden, Bestandskunden und Multiplikatoren an. Damit wird gezielt eine Community aufgebaut. Das sichert Kunden.

net4x, als langjährig erfahrenem Unternehmen auf dem Gebiet der Vernetzung und Betreuung von Online-Portalen, kommt als Mitglied in der ARGE vor allem auf dem Gebiet der Strukturierung und zukünftigen Ausrichtung des Netzwerkes und der Plattform Marktgenuss eine entscheidende Rolle zu.
Dabei wird vor allem die Einbindung der Angebote in das benötigte Content-Management-System und die Integration der logistischen Lösungsangebote an die Netzwerkteilnehmer und späteren Plattformnutzer entscheidend sein.

Dezidiertes Wissen um Marktmechanismen im Online-Bereich, Erfahrungen von Beginn an im Bereich Marktplätze und lokale Vernetzungsstrategien, sowie eine ausgewiesene Expertise im Bereich Food, nachhaltige Vermarktung und Social-Media, als wichtigem Träger der zukünftigen Kommunikationsstruktur von Marktgenuss, werden für die ARGE von besonderem Nutzen sein.
In Verbindung mit der Fleischerinnung Brandenburg-Mitte wird zudem die Erarbeitung eines spezialisierten Schulungs- und Trainingskonzeptes ein wichtiger Beitrag der net4x innerhalb der ARGE sein.

 

onrooby GmbH

Das Berliner (vormals Potsdamer) Softwareunternehmen onrooby hat mit dem Warenwirtschafts- und Shopsystem „trademate“ eine hochmoderne und sehragile Plattformlösung geschaffen, die sowohl für die Präsentation und den Vertrieb der landwirtschaftlichen Erzeugnisse, als auch für die Vernetzung der Netzwerkpartner auf EDV-Ebene das ideale Entwicklungsumfeld bietet.
Damit eröffnet sich die Möglichkeit, „Marktgenuss“ bequem und effizient online zu steuern.

Alle Geschäftsprozesse werden auf einen Blick sichtbar. Daten müssen nur noch an einer Stelle gepflegt werden – immer verfügbar, immer aktuell und ortsunabhängig.
Durch das innovative Oberflächen- und Bedienungskonzept werden alle für einen
Geschäftsprozess erforderlichen Informationen auf einer Seite dargestellt und stehen somit auf einen Blick zur Verfügung. Lästiges Hin- und Herklicken gehört der Vergangenheit an.

Mit trademate bietet onrooby nicht nur dem etablierten Einzel- und Fachhandel, sondern durch die nahtlose Integration eines Webshops auch dem Online-Händler die Möglichkeit auf einfache Art und Weise sich neue Vertriebskanäle zu öffnen, um damit deutlich erfolgreicher zu werden.

Als Cloud-Lösung läuft trademate in jedem gängigen Browser und kommt daher ohne zusätzliche Hardware-Investitionen aus. Mit den CRM-Funktionen können Kundenkontakte einfach gepflegt und ausgebaut werden.

Von besonderer Bedeutung, vor allem bei der Integration der logistischen Lösungsansätze ist, dass Warenbestände an verschiedenen Standorten und Lagern zentral über die Warenverfügbarkeit gesteuert werden können.

 

LaLoG LandLogistik GmbH

LandLogistik verknüpft zukünftig freie, real existierende Ladeflächen aus dem Güter- und Personenverkehr zu kombinierten Transportketten. Und das für Stadt und Land in Echtzeit.
Ziel ist es, die aufwendige Suche nach freien Ladeflächen zu reduzieren und bestehende Kapazitäten effizienter zu nutzen – zu bezahlbaren Transportkosten. Von der Auftragserstellung bis zur Abrechnung bieten wir den Service zur Abwicklung des gesamten Transportprozesses aus einer Hand an.

Zentrale Bemühung der LandLogistik ist es, ein lokales Transportsystem im regionalen Umfeld der Warenversender aufzubauen, die insbesondere durch den Versand von Kleinstmengen ihre Kunden vor Ort erreichen und neue Absatzmärkte für sich entde-cken möchten. Dabei denken wir insbesondere an die Erzeuger, Produzenten und Veredler aus der Landwirtschaft, denen oft eine Logistiklösung fehlt.

LandLogistik setzt auf das im Jahr 2010 gestartete BMI-Modellprojekt kombiBUS im Landkreis Uckermark auf. Die Gütermitnahme im Linienbus trägt zur Generierung weiterer Deckungsbeiträge im Nahverkehr bei und unterstützt den Aufbau einer neuen Form der Nahversorgung der lokalen Bevölkerung im ländlichen Raum. Der kombiBUS ermöglicht lokalen Unternehmen, neue Absatzmärkte mit regionalen Produkten inner-halb von zwei bis vier Stunden zu beliefern – und das taggleich bzw. mehrmals täglich und pünktlich – eben nach Fahrplan.

 

Gutshof Kraatz Uckermark

Der Gutshof Kraatz in der Nordwestuckermark stellt, sowohl in seiner Funktion als multipler lokaler Produzent, Händler und Restaurant/Pension, als auch in seiner Bereitschaft, sich als lokaler Produkt-Sammel-HUB zu etablieren, einen weiteren wichtigen assoziierten Projektpartner dar.

Obst und Tradition – Mehr als eine Idee.
In Kraatz kann man am Beispiel von Ferienwohnungen und Apfelwein sehen, wie eine neue Nutzung von alten Gebäuden und alten Obstbäumen zu neuen Entwicklungsmöglichkeiten führt. Die Angebote im denkmalgeschützten Ensemble der Wirtschaftsgebäude des Gutshofes in Kraatz basieren auf regionalen Stoffkreisläufen, kurzen Wegen und ökologischen Materialien.
Zusätzlich werden zwei Ferienwohnungen in behutsam sanierten Gebäuden angeboten, bei deren Um- und Ausbau ökologische Materialien (Hanf, Lehmputze, Kreidefarben …) und historische Baustoffe (alte Ziegelsteine, Türen, Fliesen …) verwendet wurden. Den Gästen wird außerdem eine mit Uckermärker Köstlichkeiten gefüllten Kühlschrank angeboten.
Ein Restaurantbetrieb mit lokalen Brandenburger Angeboten rundet das Ensemble ab.

Für die denkmalgeschützte Gebäude gilt das Gleiche wie für alte Obstbäume in der Landschaft: Ohne Nutzung gibt es langfristig keinen Erhalt. Durch die Verwendung der alten Obstsorten bietet sich ein Anreiz, die Bäume langfristig zu pflegen und zu erhalten. Denn nur mit der Qualität der alten, hoch gewachsenen Apfel- und Birnensorten können wir die Geschmacksvielfalt und Intensität in unseren Weinen und Säfte erreichen. Durch neue Anpflanzungen alter Sorten kann die regionale Vielfalt für kommende Generationen erhalten werden.

 

pro-agro e.V. Brandenburg

Mit dem pro-agro e.V. als zentralem Bindeglied zwischen dem Netzwerk „Marktgenuss“ und der regionalen Brandenburger Agrarwirtschaft assoziiert die ARGE einen wichtigen Verbündeten bei der Multiplikation und intensiven Verbreitung in die jeweiligen Mitgliedsbetriebe hinein.
Wichtige Impulse und vor allem auch zeitnahe Rückmeldungen zu Angeboten und Projektschritten, die die ARGE gehen wird, sind hier zentral erwünscht.
Zusätzlich hat die Erfahrung von pro-agro, basierend auf ihrer bisherigen Tätigkeit hier eine zentrale Mittlerfunktion.
Dabei handelt es sich beispielsweise um die Unterstützung aller Akteure des ländlichen Raumes bei der Herstellung, Vermarktung und dem Absatz von Produkten und Dienstleistungen der Agrar- und Ernährungswirtschaft.
Breiten Raum nimmt auch die Förderung der Regionalvermarktung durch den Aufbau regionaler Kooperationen zwischen Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Direktvermarktern, touristischen Anbietern, der Gastronomie und anderen gewerblichen Anbietern ein.

 

Fläminger Genussland GmbH

Die Fläminger Genussländer Ronny und Tino Ryll, geben Genuss und höchster Qualität einen Namen. Um innovative und nachhaltige Lösungen für unsere kulinarischen Ideen zu finden, ist uns kein Weg zu weit. Den Anfang legten wir 2006. Von dort an unternahmen wir jährlich Reisen durchs ländliche Europa.

So konnten wir inspirierende Erfahrungen sammeln, die bis heute unsere Arbeit bereichern und unser Studienwissen der Agrarwissenschaften vervollkommnen. Im Jahr 2009 gründeten wir schließlich die Fläminger Genussland GmbH, um anderen Gleichdenkenden ein Stück mehr Lebensqualität zu geben, indem sie wissen, wo das, was Sie essen herkommt. Um das Genussland immer ein Stück weiter zu entwickeln, nehmen wir jede Gelegenheit wahr, um uns fortzubilden und auszutauschen.
Was uns verbindet, sind unsere gemeinsamen Visionen und deren Umsetzung im Einklang mit der Natur. Dabei hat jeder von uns seine Vorlieben: Ronny engagiert sich besonders für die Beeren (Sanddorn und Aronia) und die Wagyus, während Tino sich mit viel Hingabe um den Raps kümmert. Allerdings treffen wir alle Entscheidungen gemeinsam. Das ist es, was uns als Brüder schon immer ausgezeichnet hat und uns zu einem guten Team macht.

 

Vielfalt

Brandenburger Vielfalt – Köstlich und mit Verantwortung hergestellt!

Uckerkaas mit geräuchertem Knoblauch von der Bauernkäserei Wolters

Schnittkäse nach Gouda-Art, mindestens 50% Fett i.Tr.
Er schmeckt mild und aromatisch.
Obwohl geräucherter, geraspelter Knoblauch verarbeitet wurde, ist der Käse weder brennend noch beißend – er zergeht einfach auf der Zunge.
Dem Knoblauch werden verschiedene gesundheitsförderde Eigenschaften zugesprochen.

Der Knoblauch für diesen Käse kommt ursprünglich aus einem zertifizierten Betrieb aus Spanien.
Dies hat den Vorteil, dass er ganzjährig verfügbar ist.
Geräuchert wird allerdings in der Region –  in der Deutschen Knoblauchräucherei in Henningsdorf.

Bauernkäserei Wolters – Uckerkaas

Pieter Wolters
Bandelow 50
D-17337 Uckerland
Telefon: 039740 20274
E-Mail: info(at)uckerkaas.de
www.uckerkaas.de

Gutshof Kraatz in der Uckermark – Feines aus Kelterei und Mosterei

In Kraatz kann man am Beispiel von Ferienwohnungen und Apfelwein sehen, wie eine neue Nutzung von alten Gebäuden und alten Obstbäumen zu neuen Entwicklungsmöglichkeiten führt.
Unsere Angebote im denkmalgeschützten Ensemble der Wirtschaftgebäude des Gutshofes in Kraatz basieren auf regionalen Stoffkreisläufen, kurzen Wegen und ökologischen Materialien.

Unsere Kelterei befindet sich in einer der denkmalgeschützten Scheunen des Gutshofes in Kraatz.
Hier werden alte Apfel- und Birnensorten in traditioneller Handarbeit zu Wein und Saft verarbeitet.
Das Obst stammt von den Streuobstwiesen und aus den Gärten der Region.

Gutshof Kraatz

Florian Profitlich & Edda Müller
Schloßstraße 7
D-17291 Nordwestuckermark · OT Kraatz
Telefon: 039859 63976

Fläminger Genussland – Genuss liegt in unserer Natur

Wir, die Fläminger Genussländer Ronny und Tino Ryll, geben Genuss und höchster Qualität einen Namen. Um innovative und nachhaltige Lösungen für unsere kulinarischen Ideen zu finden, ist uns kein Weg zu weit. Den Anfang legten wir 2006. Von dort an unternahmen wir jährlich Reisen durchs ländliche Europa. So konnten wir inspirierende Erfahrungen sammeln, die bis heute unsere Arbeit bereichern und unser Studienwissen der Agrarwissenschaften vervollkommnen. Im Jahr 2009 gründeten wir schließlich die Fläminger Genussland GmbH, um anderen Gleichdenkenden ein Stück mehr Lebensqualität zu geben, indem sie wissen, wo das, was Sie essen herkommt. Um das Genussland immer ein Stück weiter zu entwickeln, nehmen wir jede Gelegenheit wahr, um uns fortzubilden und auszutauschen.

Was uns verbindet, sind unsere gemeinsamen Visionen und deren Umsetzung im Einklang mit der Natur. Dabei hat jeder von uns seine Vorlieben: Ronny engagiert sich besonders für die Beeren (Sanddorn und Aronia) und die Wagyus, während Tino sich mit viel Hingabe um den Raps kümmert. Allerdings treffen wir alle Entscheidungen gemeinsam. Das ist es, was uns als Brüder schon immer ausgezeichnet hat und uns zu einem guten Team macht.

Fäminger Genussland

Ronny Ryll, Tino Ryll
Hohenkuhnsdorfer Weg 8
D-14913 Nieder Fläming OT Reinsdorf

Telefon: 033746 80610
Mail: kontakt(at)flaeminger-genussland.de
www.flaeminger-genussland.de

Neudorfer Fleischerei – Die Salami- & Wurstspezialisten aus Brandenburg

Mit nur fünf Mitarbeitern begann 1991 die Produktion und der Vertrieb von Hausschlachteprodukten in Pritzwalk und Umgebung.
Die Produktpalette konnte von 20 Artikeln auf mehr als 100 Artikel erweitert werden. Darüber hinaus haben sich die Neudorfer Salamisorten in den letzten Jahren sogar zu einem überregional bekannten Markenzeichen entwickelt und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit.
Für die Produktion verwenden wir ausschließlich markStück Qualitätsfleisch unseres Mutterunternehmens Prignitzer Landschwein GmbH.
Dessen Produktion basiert auf einem neuen und ganzheitlichen Produktionssystem für Schweine. Speziell für handwerkliche Meisterbetriebe in Berlin und Brandenburg entwickelt, wird den Ansprüchen von Fleischereien und Kunden an Qualität und Preis gleichermaßen Rechnung getragen.

Wir beweisen als mittelgroßer Produktionsbetrieb mit belegbaren und sichtbaren Schritten, dass Tierwohl und attraktiver Preis unserer Fleischprodukte eine erfolgreiche Allianz eingehen.
Basis dafür ist das geprüfte markStück-Haltungsmanagement.
Die antibiotikafreie Haltung der Tiere in allen Bereichen ist bereits Standard.
Ganz wichtig: Kurative Eingriffe (Schleifen der Zähne und Kupieren des Schwanzes) beim Schwein sind bei der Prignitzer Landschwein GmbH vollständig abgeschafft!

Neudorfer Fleischerei

Ralf Remmert
Koloniestraße 13
D-16928 Groß Pankow OT Neudorf

Telefon: 03395 311870
E-Mail: info(at)markstueck.de
www.die-neudorfer.de

News

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Blog!

Events

Veranstaltungshistorie /
Vortragsdownload 2018

 

15. März 2018  Food & Tech-Workshop: Regionale Erzeuger treffen innovative Gastro & Food-IT Unternehmen

15.03.2018 17:00 – 20:00 Uhr
CHIC – Charlottenburger Innovationszentrum
Bismarckstraße 10-12
10625 Berlin

 

Direktvermarktung regionaler Nahrungsmittel ist besonders für Brandenburger Erzeuger interessant: Der riesige und innovative Berliner Markt liegt direkt vor der Tür. Viele junge und innovative Restaurants und Internetservices sind auf der Suche nach guten Produkten aus der Region – regionale Spezialitäten, Saisonprodukte, gern auch Neuheiten oder Exotisches.

Zueinanderfinden ist häufig trotzdem nicht leicht. Um die Welten zusammenzubringen, möchte das SIBB-Forum Food&Tech – mit dem 2. Workshop dieser Art – eine Plattform für Kennenlernen, Austausch und Geschäft schaffen.

Marktgenuss Brandenburg war mit einem Impuls-Vortrag auf der Veranstaltung vertreten und begrüßt die Initiative des SIBB e.V. in Zusammenarbeit mit pro argro Brandenburg ausdrücklich!

Die Veranstaltung fand Im Rahmen des Forschungsprojekts RegioFood_Plus statt.


 

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern i-ways GmbH, Interlink GmbH und der Fläminger Genussland GmbH, vor allem aber auch mit Unterstützung unseres zukünftigen Partners Hakenberger Fleisch GmbH, entwicklete sich ein sehr interessanter Erfahrungsaustausch und Wissentransfer, wie sich Produzenten, Erzeuger, Kunden und Dienstleister, intelligent und auf ihre Bedürfnisse abgestimmt, verbinden lassen!

Den Impulsvortrag von Marktgenuss zur Veranstaltung gibt es hier auch zum Download:
Impuls Marktgenuss 150318

SIBB-Forum am 15. März 2018

 

22. März 2018  4. Netzwerktreffen bei Fläminger Genussland

22.03.2018 11:00 – 15:00 Uhr
Fläminger Genussland GmbH
Hohenkuhnsdorfer Weg 8
14913 Niederer Fläming/OT Reinsdorf

 

 

Agenda:

– Begrüßung und Willkommenskaffee
– Vorstellung des letzten Halbjahresberichtes HJ II/2017
– Vorstellung/Präzisierung der Planung für das Netzwerkjahr 2018
– Vorbereitung der „Ausgründung“ der Betreiberfirma für den zukünftigen Marktplatz

– Mittagsimbiss und Rundgang mit Tino Rhyll durch Fläminger Genussland

– Beginn der Diskussion zu möglichen Betreibermodellen
– aktuelle Termine/Entwicklungen/Informationen
– Vorstellung neuer Netzwerkmitglieder und geplanter Partnerschaften
– Planung des nächsten Netzwerktreffens

 

 

Produktives Netzwerktreffen in Reinsdorf/Niederer Fläming am 22. März 2018

Das erste Netzwerktreffen im Jahr 2018 zeichnete sich durch eine produktive Arbeitsatmosphäre im Workshop-Charakter aus.

Neben der angeregten Diskussion, zu Form und Ausprägung möglicher Betreibermodelle für den auszugründenden Marktplatz in diesem Jahr, stand die Diskussion zur Vorgehensweise bei der Investorensuche im Mittelpunkt.

Tino Rhyll, Geschäftsführer der Fläminger Genussland GmbH, stellte sein Unternehmen und dabei besonders die hochmoderne Ölmühle auf einem sehr interessanten Betriebsrundgang vor, informierte anschaulich über die Planungen für die nächsten Jahre mit dem Unternehmen und machte deutlich, welche Hoffnungen er in die Unterstützung der Vermarktung seiner Produkte durch Marktgenuss setzt!

Darüber hinaus waren die Rückschau auf das vergangene Netzwerkjahr und die vielfältigen Aktivitäten aus dem Netzwerk heraus, vor allem seit dem letzten Netzwerktreffen im November, ein wichtiger Tagesordnungspunkt.

Ergänzt wurde das Programm durch die Vorstellung neuer Netzwerkmitglieder beziehungsweise Kooperationspartner.

Den Abschluss bildete die Ergänzung der Planung der Aktivitäten im aktuellen Netzwerkjahr und die Verifizierung des Termins für das 5. Netzwerktreffen am 21. Juni 2018.

 

21. Juni 2018  5. Netzwerktreffen Marktgenuss Brandenburg

21.06.2018 11:00 – 15:00 Uhr
FLEISCHER INNUNG BERLIN
Großmarkt Berlin
Beusselstr. 44 n-q
10553 Berlin

Quelle: Berliner Grossmarkt GmbH

Agenda:

  1. Begrüßung und Willkommenskaffee
  2. Vorstellung neuer Netzwerkmitglieder und geplanter Partnerschaften
  3. Bericht über die Aktivitäten des Netzwerkes im ersten Halbjahr 2018
  4. Präzisierung der Planung für das Netzwerkjahr 2018

Mittagsimbiss und Netzwerkpause

  1. Vorstellung/Diskussion der Aktivitäten & Ideen zu Betreibermodell und Rechtsform für den zukünftigen Marktplatz
  2. Information über das Transcluster-Gespräch (Ernährungswirtschaft/IKT/Startup-Förderung) bei der WFBB am 23.05.2018
  3. aktuelle Termine/Entwicklungen/Informationen
  4. Diskussion & Austausch von Themen aus dem Kreis der Netzwerkmitglieder
  5. Netzwerken!

 

Zielorientierte Diskussion und die Suche nach Lösungsoptionen bestimmten das Netzwerktreffen bei der Fleischerinnung Berlin

Schon während der Vorstellungsrunde begann der intensive Austausch der Veranstaltungsteilnehmer zu aktuellen Themen und Entwicklungen und die neu, beziehungsweise zum ersten Mal, teilnehmenden Netzwerker wurden aktiv in die Arbeit und Diskussion integriert.

Neben dem angeregten Austausch, zu Form und Ausprägung möglicher Betreibermodelle für den auszugründenden Marktplatz in diesem Jahr, stand die Diskussion zu Möglichkeiten bei der Vorgehensweise bei der Investoren- und Personalsuche auch bei dem aktuellen Netzwerktreffen wieder im Mittelpunkt.

Martin Stock und Toralf Schneider berichteten über die bisher geführten Gespräche zur Akquise von geeignetem Personal, um für potentielle Investoren kompetente und belastbare Anker-Führungspersönlichkeiten bieten zu können.
Dazu ergänzend wurde über die bisher geführten Investorengespräche berichtet.
Beide Bereiche konnten bisher noch nicht erfolgreich abgeschlossen werden, bedingt durch das Dilemma, dass sich ohne Unternehmensgründer keine Finanzierung darstellen lässt und ohne Finanzierung kein Gründerteam gewonnen werden kann.

Im Ergebnis der sich anschließenden Diskussion wurde einmütig festgestellt, dass beide Bereiche, sowohl Finanzierung, als auch Personal, nicht hinreichend aus dem Kreis des Netzwerkes dargestellt werden können und hier weiterhin verstärkt extern gesucht werden muss. Dieser Prozess ist bereits aktiv in Gang gesetzt worden und muss weiterhin mit Energie voran getrieben werden.

 

Aktuelle Veranstaltungen

 

11. Oktober 2018  6. Netzwerktreffen Marktgenuss Brandenburg

11.10.2018 11:00 – 15:00 Uhr
Der genaue Veranstaltungort wird rechtzeitig veröffentlicht!

Anmeldung bitte über unser Kontaktformular oder an brandenburg@marktgenuss.de

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Finden Sie uns

  • Anschrift: Babelsberger Str. 21, D-14473 Potsdam
  • Tel.: 030 - 223 91 259
  • Fax: 030 - 13 88 3228
  • E-Mail:

ARGE Marktgenuss Brandenburg GbR
c/o WFBB Brandenburg
Babelsberger Str. 21
D-14473 Potsdam

Netzwerksprecher: Toralf Schneider

 

Schreiben Sie uns









Impressum & Datenschutzerklärung

ARGE Marktgenuss Brandenburg GbR
c/o WFBB Brandenburg
Babelsberger Str. 21
D-14473 Potsdam

T: +49 (0)30 22 39 12 59
brandenburg@marktgenuss.de

Sitz der Gesellschaft: Potsdam
Netzwerksprecher: Toralf Schneider

Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)
bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

Urheberrecht

Copyright © 2017 Marktgenuss Brandenburg GbR, alle Rechte vorbehalten.
Bildquellen: Catrin Herzfeld, Andreas Traube, fotolia, Prignitzer Landschwein GmbH, Malzkornfoto, Gutshof Kraatz, Uckerkaas, Fläminger Genussland, Neudorfer Fleischerei, BOS Spedition

Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung seitens des Betreibers darf der Inhalt dieser Seite in keiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet oder verbreitet werden, es sei denn, Gegenteiliges wäre ausdrücklich vermerkt.

Marken- und Warenzeichen

Alle innerhalb dieser Website genannten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechtes und gegebenenfalls den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Haftungshinweis

Wir behalten uns Änderungen der Informationen auf unserem Internetangebot ohne vorherige Ankündigung vor. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird.
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bestellungen

Bei der Bestellung erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen. Neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien: Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, IT-Dienstleister und Dropshipping Händler. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.
Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen von Ihnen gespeichert.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:
Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorhanden. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Website. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Sie können dazu die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können des Weiteren die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Um die Erfassung durch Google Analytics geräteübergreifend zu verhindern können Sie einen Opt-Out-Cookie setzen. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Sie müssen das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies umfassend wirkt.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.
Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

letzte Aktualisierung: 25.04.2018